Olivenöl - Kulturgut mit dem gewissen Etwas

Über Jahrtausende wurde der Olivenbaum kultiviert und seine spezielle und einzigartig schmeckende Frucht geerntet: die Olive.

Es gibt viele verschiedene Sorten von Olivenbäumen und jede produziert Oliven, die sich in Farbe, Größe, Beschaffenheit und Geschmack von den anderen unterscheiden. Das gilt auch für das Olivenöl, das aus ihnen gewonnen wird. Aus diesen Gründen werden bestimmte Arten von Oliven mehr geschätzt und gesucht als andere.Für "gesundheitsbewusste Feinschmecker": Olivenöl hat 9 kcal pro Gramm und enthält neben seinem hohen Anteil an einfach ungesättigten Fettsäuren (bis zu 80%) praktisch kein Cholesterin, dafür aber 12 mg des wichtigen, antioxidativ wirksamen Vitamin E pro 100 Gramm.

Schattige Olivenhaine prägen seit Jahrhunderten das Landschaftsbild im gesamten Mittelmeerraum. Dass deren Früchte ein wichtiger Bestandteil der mediterranen Küche gesund sind, wissen mittlerweile wohl die meisten. Neben Geschmack und Vielseitigkeit wohl einer der Gründe, weshalb Olivenöl immer beliebter wird und auch Eingang in unsere Küche gefunden hat.

Entdecken Sie eine Vielfalt an Olivenölen und erfahren Sie mehr über Angaben auf den Etiketten und wie sich die wichtigsten Qualitätsmerkmale eines guten Olivenöls erkennen lassen.